Sächsische Meisterschaften im Crosstriathlon in Zittau

- Drei Sachsenmeistertitel an den OSSV Kamenz -
(19.08.2006)

Siegerehrung


Am Samstag fanden im Rahmen der O-See Challenge in Zittau die sächsischen Meisterschaften im Crosstriathlon statt. Mit am Start waren auch vier Athleten des OSSV Kamenz. André Jost, Patrick und Markus Thomschke sowie Sebastian Guhr sind mit großen Erwartungen an den Start gegangen.
Nach dem Schwimmen auf der 1,1 km langen Runde im Olbersdorfer Badesee kam André direkt hinter dem amtierenden deutschen Meister Ronny Dietz aus Chemnitz aus dem Wasser, knapp dahinter als 6. Markus.
Die extrem schwierige Strecke war nur mit dem Moutainbike zu bewältigen. Das Feld war gespickt mit exzellenten Mountainbikern und der tschechischen Elite der Crosstriahtleten. Markus schloss relativ schnell zu André auf und gemeinsam ging es auf die Verfolgung der Spitze. Bis auf Platz drei war Markus schon vorgefahren, nur noch eine Minute hinter dem Führenden, als urplötzlich die Dämpfung der Federgabel versagte. Eine kontrollierte schnelle Abfahrt war nicht mehr möglich und er verlor ca. 15 Plätze.
André wechselte als 6. auf den abschließenden 9 km Crosslauf, verteidigte diesen Platz bis ins Ziel und war somit hinter Dietz und vier Tschechen zweitbester Deutscher und sächsischer Meister in der M30 vor Patrick Thomschke. Markus finishte nach guter Laufleistung als 10. und wurde verdienter Meister der M20.
Das 16jährige Nachwuchstalent Sebastian Guhr kämpfte großartig mit den schwierigen Streckenbedingungen. Die für die Junioren etwas entschärfte dennoch sehr selektive Strecke absolvierte er mit Bravour. Sein bis an die Leistungsgrenze gehender Einsatz wurde mit dem Sachsenmeistertitel der Jugend A belohnt. Außerdem gewann er den Cup des sächsischen Triathlonvereins für den vielseitigsten Triathleten in seiner Altersklasse, da er alle sächsischen Wettkämpfe immer mit sehr guten Platzierungen beendete.
Abschließend läßt sich ein positives Fazit für dieses Wochenende ziehen, da drei Athleten des OSSV Sachsenmeister ihrer Altersklassen wurden und einer Vizemeister.

Patrick Thomschke
 
zurück