Sven Kunath finisht beim Ironman auf Hawaii
nach 9h:40min


(21.10.2006)


Sven Kunath auf der 180 km Radstrecke


Geschafft! Nach 9h:40min hab ich dieses Jahr beim Ironman Hawaii das Ziel am Alii Drive erreicht.

Nach wie gewohnt schlechtem Massenstart meinerseits in der größten Waschmaschine wurde es beim Schwimmen nachhher auch nicht besser. Ich hab mich wie gewohnt ordentlich unterbuttern lassen. Dazu kam auf dem Rückweg ordentlich Seegang, den mein Gleichgewichtsorgan aber gut verkraftet hat. Nach 1h:15min wurde ich dann endlich an Land gespült.
Beim Radfahren war es diesmal anfangs angenehm ohne die brutale tropische Sonne. Zeitweise gingen sogar ordentliche Regenschauer nieder. Wind gab es für mich leider kaum und die Gruppenbildungen werden auf Hawaii auch immer größer. Mit 4h:47min für die 180 km hab ich bei meiner Aufholjagd nen ordentlichen Radsplit hingelegt.
Damit es nicht zu einfach wurde, schien pünktlich zum Lauf wieder die Sonne. Schon beim Absteigen vom Rad merkte ich, daß das Laufen an diesem Tag besonders schwer wird. Um kein Risiko einzugehen, joggelte ich vorsichtig los. Auch vom Kopf her fehlte an diesem Tage etwas der Biß und der Mut aggressiver zu laufen. Dafür bekam ich auch auf der zweiten Laufhälfte keine muskulären Probleme und kam nach 3h:28min Lauf gesund im Ziel an. (Bis auf einen blutunterlaufenen Zehennagel)
Beim Wiegen nach dem Zieleinlauf war ich erstaunt nur 1 knappes Pfund also weniger als 500 g Gewicht verloren zu haben. Trink- und Ernährungsstrategie funktionierten also bestens.
So kann ich jetzt noch in gutem Allgemeinzustand das Inselhüpfen mit Freundin und Eltern genießen.

Bis bald in Deutschland.

Sven Kunath
 
zurück