Erfolgreicher Jahresauftakt des OSSV
beim Langstreckenschwimmen in Hoyerswerda



Jonas Schütze & Max Schnappauf

Über einen erfolgreichen Jahresauftakt konnte sich der Ostsächsische Schwimmverein Kamenz beim jährlich im Januar stattfindenden Hoyerswerdaer Langstreckenschwimmen freuen. Am vergangenen Wochenende fanden diese Wettkämpfe zum achten Male statt und es gingen Schwimmer ab dem Jahrgang 1993 an den Start. Da es nach oben keine Altersbegrenzung gibt, ist das einer der wenigen Wettkämpfe, wo sich die Kinder- und Jugend-Mannschaft sowie Masters gemeinsam der Herausforderung stellen können. Fünfzig Aktive, davon elf vom OSSV, gingen an den Start und absolvierten Strecken von 200, 400 und 1500m. Zum ersten Male schwammen der neunjährigen Jonas Schütze und der zehnjährigen Max Schnappauf wettkampfmäßig die "Königsdisziplin" 200m Lagen, bei der alle vier Schwimmarten gleichermaßen gut beherrscht werden müssen.
Die Erfolgsplätze im Überblick:
- Jonas Schütze (Jg. 93) 2. Platz 200m Lagen (3:28,98);
- Max Schnappauf (Jg. 92) 2. Platz 400m Freistil (6:41,16) und 3. Platz 200m Lagen (3:29,32);
- Ken Schimeck (Jg. 87) 3. Platz 1500m Freistil (23:21,53);
- Sven Wahl (JG. 77) 3. Platz 1500m Freistil (24:16,92);
- Theo Schnappauf (Jg. 66 und älter) 1500m Freistil (22:37,86).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück