"Offene Kreismeisterschaften der Junioren
und Masters der Stadt Dresden"
(25.03.2007)


Mannschaft des OSSV


Zu den diesjährigen Offenen Kreismeisterschaften der Junioren und Masters der Stadt Dresden gingen elf sächsische Schwimmvereine und einer aus Brandenburg an den Start. Veranstaltet vom Stadtverband Schwimmen Dresden e. V. und ausgerichtet von der Spielvereinigung Löbtau fand die Veranstaltung in der Freiberger Halle statt.
Die Mastersmannschaft des OSSV konnte dreiundzwanzig Mal auf das Gewinnerpodest steigen: fünfzehn Mal für den ersten, fünf Mal für den zweiten und drei Mal für den dritten Platz.
Klaus Körner (AK 45) erkämpfte drei erste Plätze in den Disziplinen 50m Freistil (00:29,78), 100m Rücken (01:16,17)und 200m Lagen (02:40,16). Zwei zweite Plätze holte er über 50m Rücken (00:34,57), 100m Freistil (01:05,31) und Platz drei beim 50m Schmetterlingsschwimmen (00:31,57). Theo Schnappauf (AK 65) erschwamm fünf Mal den Siegerplatz in 50m Freistil (00:35,25), 50m Brust (00:43,21), 100m Brust (01:36,89), 100m Freistil (01:17,02) und 200m Lagen (03:20,19). Sehr erfolgreich war auch Günter Klawitter (AK 55) der vier Mal den ersten Platz in 50m Schmetterling (00:38,83), 50m Rücken (00:43,19), 50m Freistil (00:35,14), 100m Rücken (01:44,03) erkämpfte. Andreas Sommer (AK 50) holte sich zwei zweite Plätze in 50m Freistil (00:32,07) und 100m Freistil (01:11,78). Jürgen Rabitz (AK 65) freute sich über einen dritten Platz beim 100m Brustschwimmen (02:02,54).
Bei den Masters-Frauen gewann Kerstin Pötschke (AK45) in 50m Schmetterling (00:46,11) und 50m Brust (00:47,74). Zwei zweite Plätze holte sie in 50m Rücken (00:47,73) und 100m Rücken (01:46,07). Ursula Schöne (AK 70) erkämpfte zwei Siegerplätze in 50m Rücken (00:55,61) und 100m Rücken (02:06,05). Gabi Watollik (AK 40) erschwamm den dritten Platz beim 100m Rückenschwimmen (01:52,30).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück