Gold in Gera für Theo Schnappauf und Henry Mäge


Ken Schimek, Henry Mäge, Tobias Baum, Theo Schnappauf und Robert Hofmann

Die Teilnahme an den 3. Offenen Thüringer Meisterschaften "Lange Strecke" am vergangenen Wochenende hatte sich für den Ostsächsischen Schwimmvereins Kamenz gelohnt. Mit fünf Aktiven war er im Geraer Hofwiesenbad an den Start gegangen und konnte acht Medaillenplätze in die Lessingstadt holen.
Insgesamt 189 Schwimmer aus 21 Vereinen absolvierten während des Wettkampfes Distanzen von 400m, 800m und 1500m Freistiel.
Die Erfolgsbilanz der Kamenzer:
Platz 1 beim 400m Freistilschwimmen belegte Theo Schnappauf (AK 60, 5:56,01);
Platz 2 für Henry Mäge (Jg 82, 6:22,85);
jeweils Platz 3 für Robert Hofmann (Jg 86, 5:54,94) und Tobias Baum (Jg 84, 6:34,75).
Zweimal Gold im 800m Freistil für Theo Schnappauf (Jg 60, 12:23,42) und Henry Mäge (Jg 82, 13:31,75).
Ebenfalls Platz 1 im 1500m Freistil für Theo Schnappauf (24:10,16) und Henry Mäge (26:32,89).
Edeltraud Schnappauf
 
zurück