Stromschwimmen auf der Elbe in Wittenberge

(15.07.2007)

Das Team des OSSV


Zum Sportevent über 6000 Meter Stromschwimmen in der Elbe bei Wittenberge im Land Brandenburg gingen am vergangenen Wochenende fünf OSSV-Aktive an den Start.
Es kostete durchaus Überwindung, in das 17,2 kalte Wasser zu springen. Wenigstens zeigte das Thermometer über 30 Lufttemperatur, was die Angelegenheit erträglich machte. Zweiunddreißig deutsche Schwimmer stellten sich der Herausforderung.
Im Einlaufergebnis belegten Klaus Körner den 2., Fabian Nadolny den 5., Patrick Boden den 6., Theo Schnappauf den 7. und Julian Sievert den 12. Platz. Bei der Altersklassenwertung holte sich Klaus Körner (Jg. 62) den Siegerplatz (00:52,44). Ebenfalls ein Siegerplatz ging an Theo Schnappauf (Jg. 42; 00:57,20). Platz 3 für Fabian Nadolny (Jg. 90; 00:56,36) gefolgt von Patrick Boden (Jg. 90; 00:56,53) und Julian Sievert (Jg. 88; 01:02,16).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück