19. Internationale Masters Wettkämpfe in
Usti nad Labem

(10.-11.11.2007)


Die Mannschaft des OSSV

Für die Masters-Mannschaft des OSSV gehört es seit elf Jahren zur guten Tradition, an den Internationalen Masters Schwimmwettkämpfen im tschechischen Usti Nad Labem teilzunehmen. In diesem Jahr waren es die neunzehnten Meisterschaften und dazu hatte der SK Spolchemie Usti in die nordböhmische Industriestadt eingeladen. Der Einladung waren 38 Schwimmvereine aus Tschechien, der Slowakei, Polen, Deutschland, Österreich und Großbritannien gefolgt. Insgesamt 220 Schwimmer stellten sich dem friedlichen Wettstreit um vordere Plätze.
Für die Lessingstadt gingen neun Aktive an den Start und deren Wettkampfergebnisse können sich sehen lassen. Jeder OSSV-Schwimmer konnte wenigstens ein Exemplar des begehrten Metalls erkämpfen.
Podiumsplätze belegten:
Vier silberne Plätze konnte Ursula Schöne (Jg. 36) für sich verbuchen in 100m Rücken (2:09.73), 50m Freistil (0:51.45), 50m Brust (1:00.59) und 50m Rücken (0:58.62).
Manja Vogel (Jg. 83) erschwamm zwei Mal Platz zwei in 50m Rücken (0:51.40) und 50m Schmetterling (0:45.48) sowie zwei dritte Plätze beim 200m- und 50m Freistilschwimmen (3:18.12 und 0:36.10).
Vier Siegerplätze für Theo Schnappauf (Jg. 42) bei 100m Freistil (1:17.86), 100m Rücken (1:39.83), 200m Freistil (2:55.75) und 200m Lagen (3:23.93) sowie Silber beim 50m Brustschwimmen (0:41.64).
Günter Klawitter (Jg. 48) erkämpfte drei Mal bronzene Plätze in 100m Rücken (1:47.65), 50m Rücken (0:45.55) und 50m Schmetterling (0:41.38).
Ein zweiter Platz ging an Andreas Sommer (Jg. 54) bei 50m Freistil (0:30.47) sowie Platz drei über 200m Freistil (2:54.16).
Über Bronze konnte sich Jürgen Rabitz (Jg. 39) beim 100m Brustschwimmen freuen (2:00.39).
Marcel Richter (Jg. 83) schwamm die 50m Rücken in 0:38.63 und erkämpfte sich Silber.
Erfolgreich war für die Lessingstädter auch das Staffelschwimmen. Hier belegte der OSSV in der Zeit von 2:45.72 den Siegerplatz beim 4x 50m Lagen Mix mit Lars Bräuer, Manja Vogel, Gabi Watollik und Marcel Richter. In gleicher Besetzung erkämpfte die Mannschaft in der 4x50m Freistilstaffel Mix den dritten Platz (2:21.41).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück