Gräfe & Schoop erfolgreich für den OSSV Kamenz
-  40. Deutsche Masters Meisterschaften "Kurze Strecke" - Sindelfingen  -


(04.-06.07.2008)


Tristan Gräfe & Sandro Schoop


Von den diesjährigen deutschen Amateur-/Mastersmeisterschaften im Schwimmen, welche ihr 40. Jubiläum feierten und vom 04. - 06.07.2008 im schwäbischen Sindelfingen stattfanden, kehrten die zwei für den OSSV Kamenz starteten Teilnehmer Tristan Gräfe und Sandro Schoop mit einer bemerkenswerten Ausbeute an sehr guten Platzierungen und persönlichen Bestleistungen heim wie sie vorher noch nie bei der Größe eines solchen Ereignisses für den OSSV erreicht wurden.
Leider mussten noch einige potentielle Kamenzer Starter aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen absagen, so dass mit großer Wahrscheinlichkeit ein noch besseres Endergebnis unfreiwillig verhindert wurde. Im Vorfeld qualifizierten sich für diese Wettkämpfe insgesamt 1.197 Starter aus 298 deutschen Vereinen. Für stetig hervorragende Stimmung war dadurch natürlich in dem vom Veranstalter bestens organisierten und durchgeführten Wettkampf gesorgt. Sindelfingen trug diese Meisterschaften bereits zum vierten Mal aus, so oft wie keine andere Stadt Deutschlands. Der DSV tat mit der Vergabe des Events an Sindelfingen auch sehr gut daran, weil das Areal rund um das Wettkampfbecken sehr großflächig angelegt ist und allen Teilnehmern ausreichend Platz bot.
Die mehrere Monate vor den Meisterschaften durch beide Sportler intensivierten Trainingseinheiten im athletischen und schwimmerischen Bereich sollten sich auszahlen und sorgten dafür, dass T. Gräfe (Jg. 1985) in der Altersklasse 20 - 24 einen eher unerwartenden 3. Platz über 50m Freistil in 0:24,71 Min. erzielen konnte. Die anschließende Freude darüber war natürlich überschwänglich. Außerdem konnten durch ihm folgende weitere starke Leistungen erreicht werden: 4. Platz über 50m Schmetterling (0:26,14 Min.), 5. Platz über 50m Rücken in 0:29,42 Min.; 5. Platz über 100m Freistil in 0:55,73 Min sowie einen 8. Platz über 100m Schmetterling (0:59,82 Min.).
S. Schoop (Jg. 1974) schaffte es in seiner Altersklasse 30 - 34 trotz leichter Schulterprobleme, seinen Vizetitel über 50m Freistil (0:25,39 Min.) des Vorjahres zu verteidigen und blieb dieses mal nur 0,19 sec. hinter dem Sieger zurück. Einen weiteren überraschenden 2. Platz errang er über 100m Freistil (0:55,44 Min.) sowie einen undankbaren 4. Platz über 100m Schmetterling (1:00,71 Min.). Platz 3 wurde hier nur um 0,08 sec. verfehlt.
Sämtlich geschwommenen Zeiten stellten für beide Sportler persönliche Bestleistungen dar.
Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Vorstand des OSSV Kamenz e.V., der es ermöglichte, in den zurück liegenden Monaten wesentlich bessere Trainingsbedingungen für alle Vereinsmitglieder zu schaffen, wie z. B. die Errichtung eines eigenen Fitnessraumes oder aber auch zusätzliche Trainingsstunden in der Kamenzer Schwimmhalle zu organisieren.

Sandro Schoop
 
zurück