Kinder- und Jugendmannschaft des OSSV beim 11. Sprintmeeting des SV Lok Görlitz


Vom SV Lok Görlitz ausgerichtet, fand am vergangenen Wochenende in der Görlitzer Volksschwimmhalle das 11. Sprintmeeting im Sportschwimmen statt.
Neben der Kinder- und Jugendwettkampfmannschaft des gastgebenden Vereins gingen junge Schwimmer vom Post-Schwimmverein Görlitz, dem Wassersportverein Neptun Bautzen, TSG Olbersdorf, SG Zittau, Lok Leipzig Mitte und des Ostsächsischen Schwimmvereins Kamenz an den Start.
Die Kamenzer belegten mit drei 2. und vier 3. Plätzen in der Gesamtwertung den fünften Platz.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Drei silberne Plätze für Max Schnappauf (Jg. 92) 25m Schmetterling (0:19,06); 50m Rücken (0:42,15) und 50m Freistil (0:35,64). Bronze für Marie Dörnbrack (Jg. 92) 25m Schmetterling (0:21,26). Ken Schimek (Jg. 87) belegte drei Bronze-Plätze 50m Schmetterling (0:30,38); 50m Brust (0:37,20) sowie im 50m Schmetterling-Finale (0:29,95).
Hervorzuheben ist der 4. Platz im 50m Freistil-Finale (0:26,98) wo er in persönliche Bestzeit um fünf Hundertstel den 3. Platz verfehlte.

Edeltraud Schnappauf
 
zurück