Schwimmer Proben eine Hymne

Männer-Chor des OSSV


Nach der Arbeit das Vergnügen! So geschehen beim 3. Schwimmfest des Ostsächsischen Schwimmvereins am Nachmittag des vergangenen Sonnabends. Vormittag waren die 11. Kinder- und Jugendspiele im Sportschwimmen dank vieler fleißiger Helfer und einer sehr guten Organisation mit Erfolg absolviert worden. Der Nachmittag sollte der Entspannung und dem leiblichen Wohl der Vereinsmitglieder dienen. Dafür hatten die Muttis und Vatis der Schwimmkinder Kuchen gebacken, köstlichen Nudelsalat zubereitet und vor allen Dingen gute Laune mitgebracht. Natürlich waren auch wieder Bratwurst, Ließker Bier und Säfte zu haben. Während

sich die "Sprösslinge" im Schwimmbecken oder mit Wettrutschen die Zeit auf vergnügliche Weise vertrieben, amüsierten sich die Großen vor der Schwimmhalle . Und dazu war aller Grund vorhanden. Dieter und Tobias Gocht, Peter Burkhardt, Karl-Heinz Mitzschke sowie Jürgen Schramm erfreuten nicht nur mit zünftiger Blasmusik, sondern übernahmen die Leitung über den "Männerchor" des OSSV. Dieser nämlich hatte sich schnell gegründet, um die durch eine Ausschreibung eingereichten Entwürfe für eine Vereinshymne zu Gehör zu bringen. Ein vergnüglicher Nachmittag war es, und es sei allen gedankt, die beigetragen haben.

Foto: Edeltraud Schnappauf

 
zurück