OSSV bei "Offenen Masters-Landesmeisterschaften der Länder Sachsen und Thüringen"
in Riesa





Zweihundertzwei Schwimmer aus 31 Vereinen kämpften am vergangenen Wochenende im Riesaer Hallenschwimmbad bei den "Offenen Masters-Landesmeisterschaften der Länder Sachsen und Thüringen" um Bestzeiten.
Der vom Sächsischen Schwimmverband ausgerichtete Wettkampf honorierte die jeweils drei Erstplatzierten pro Wettkampf und Altersklasse in einer Mitteldeutschen Wertung (ohne Sachsen-Anhalt!) mit Medaillen. Die Plätze eins bis drei der Teilnehmer aus Sachsen und Thüringen erhielten Urkunden ihrer Verbände. Dieser Auswertungs-Modus war erstmalig und es bleibt abzuwarten, ob er beibehalten wird.
Die vier teilnehmenden Schwimmer des Ostsächsischen Schwimmvereins Kamenz störte das aber wenig, denn sie konnten bei dem Wettkampf kräftig abräumen. In der Mitteldeutschen Wertung landeten sie sieben Mal auf Platz 1, ein zweiter Platz und zwei dritte Plätze standen weiter zu Buche. Sachsenmeistertitel wurden sieben erkämpft, zwei 2. und vier 3. Plätze.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Dorit Roßberg (AK 25) belegte in der Mitteldeutschen Wertung sowie in der Sachsen Wertung Platz 1 in 200m Brust (03:16,40); 100m Brust (01:28,50); 50m Brust (00:38,35) und ein 3. Platz 200m Freistil (02:46,16).

Jürgen Rabitz (AK 65) in der Mitteldeutschen Wertung sowie in der Sachsen Wertung Platz 1 in 200m Brust (04:19,81) und Platz 3 100m Brust (01:57,49). In der Sachsen Wertung ein 3. Platz 50m Brust (00:50,66).

Andreas Sommer (AK 50) Mitteldeutschen Wertung sowie Sachsen Wertung Platz 1 50m Freistil (00:31,31); 100m Freistil (01:11,04) und 200m Freistil (02:43,45).

Tino Standfuß (AK 40) in der Mitteldeutschen Wertung ein 2. Platz 200m Brust (03:40,04). In der Sachsen Wertung 1. Platz 200m Brust (03:40,04); 2. Platz 100m Brust (01:37,30) und 3. Platz 50m Brust (00;44,06).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück