Triathleten des OSSV
bei Waren-Müritz-Duathlon 2005





Der Triathlonverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. veranstaltete am 28. Mai den Waren Müritz-Duathlon 2005, der den Stellenwert einer Landesmeisterschaften für Mecklenburg / Vorpommerns im Duathlon trug. Knapp einhundert Sportler aus Deutschland, Dänemark und Australien hatten sich beim Ausrichter, dem Müritz-Sportklub Waren e. V., für den Wettkampf angemeldet.
Zu absolvieren waren 5km Lauf, 30km Rad und noch mal 5km Lauf. Das harte Sportspektakel glich wegen der extrem hohen Temperaturen einer Hitzeschlacht, so dass einige Sportler aussteigen mussten und nur vierundachtzig das Ziel erreichten. Nicht so die drei teilnehmenden Triathleten des Ostsächsischen Schwimmvereins die sich mit ausgezeichneten Leistungen im starken Teilnehmerfeld behaupten konnten.
Markus Thomschke (AK 20) bewies mit einem 1. Platz in der Altersklassenwertung seine gute Form. In der Gesamtwertung belegte er der Gesamtzeit von 1:26:20 hinter dem gegenwärtig zu den leistungsstärksten deutschen Triathleten zählenden Michael Raelert (AK 25, TV Lemgo) den 2. Platz. (0:17:04; 0:48; 21; 0:20:55).
Ein Wadenkrampf im letzten Wertungslauf kostete Markus Thomschke wertvolle Sekunden und damit den Sieg.
Sven Kunath (AK 25) belegte in der Altersklassenwertung mit 1:28:01 den vierten. Platz und kam in der Gesamtwertung auf Platz 5 (0:17:49; 0:49:08; 0:21:04).
Patrick Thomschke (AK 25) holte sich in der Altersklassenwertung in 1:33:34 den achten Platz und in der Gesamtwertung Platz 18 (0:19:18; 0:53:01; 0:21:15).

Edeltraud Schnappauf
 
zurück