Triathlon am Knappensee


Sven Kunath, André Jost, Markus Thomschke, Giso Müller


Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite und auch die Athleten des Ostsächsischen Schwimmvereins Kamenz gaben ihr Bestes beim Knappensee Triathlon 2005 am vergangenen Sonnabend und Sonntag.
Sieger beim Knappen-Man (2km/104km/21km) wurde Sven Kunath (04:33:52.53), bester Wettkämpfer in der Beginner-Staffel (300m/13km/3km) Markus Thomschke (00:33:22.56).
Die Knappenman-Staffel des OSSV mit Giso Müller, Markus Thomschke und Andrè Jost kam auf den Silberplatz (04:19:45.22).
In der Standart-Staffel Super-Gentlemen (800km/39km/8km) belegte das Team "Schlüsselservice Becker" mit Theo Schnappauf vom OSSV, Herbert Becker aus Lauta sowie Kurt Mösezahl aus Maukendorf den Siegerplatz (01:54:34.54), die in gleicher Besetzung auch die Beginner-Staffel in ihrer Altersklasse gewannen (40:06:87).
Als Mannschaft "Sport Frei" gingen vom OSSV Markus Thomschke sowie die Kamenzer Bernd Klopsch und Nico Pitsch an den Start. Sie holten sich Platz 3 der Standart-Staffel (01:38:18.51).
Ebefalls einen 3. Platz in der Beginner-Staffel erkämpften Giso Müller und Enrico Nake (beide OSSV) die als "Team Keulenberg" Verstärkung von Jens Klotsche erhalten hatten (00:34:07.01).
Weiterhin waren für den OSSV an den Start Ralf Wiesner, Jan Freudenberg, Andreas Thomschke und Henry Mäge.

Edeltraud Schnappauf
 
zurück