1. Offenen Landesmeisterschaft Brandenburg
in Wittenberge

(16.07.2006)


Team des OSSV


Meisterlich gekrönt kehrten die OSSV-Freiwasserschwimmer von der 1. Offenen Landesmeisterschaft Brandenburg am vergangenen Wochenende zurück.
Vom Landessportbund Brandenburg veranstaltet, war das im vergangenen Jahr erstmals wieder durchgeführte Elbstromschwimmen in den Status einer Landesmeisterschaft erhoben worden. Wettkampfstätte war die Elbe bei Wittenberge, der Nedwighafen. Die 2500m Strecke führte von Garsedow nach Wittenberge, zur 6000m Distanz starteten die Schwimmer in Hinzdorf. Die Fliessgeschwindigkeit der Elbe von 1m/sec an dieser Stelle forderte den Teilnehmern schwimmerisches Talent ab, brachte aber auch fantastische Zeiten.
Max Schnappauf (Jg. 92) benötigte für 2500m in der Wertung Landesmeisterschaft 24:11,0 Minuten und erkämpfte in seiner Altersklasse den Titel des Vizemeisters. Im Lauf belegte er außerdem in der Gesamtwertung den 3. Platz.
Fabian Nadolny (Jg. 90) absolvierte in der Zeit von 58:23,6 Minuten das Jedermann- Elbstromschwimmen über 6000 Meter und holte in seiner Altersklasse den 1. Platz. In der Gesamtwertung seines Laufes wurde er damit sechster.
Julian Sivert (AK 18) konnte sich leistungsmäßig stark steigern. Beim Elbstromschwimmen für Jedermann benötigte er für 2500 Meter 26:27,2 Minuten, erkämpfte den 1. Platz seiner Altersklasse und wurde siebenter seines Laufes.
Theo Schnappauf (Jg. 42) startete als Mastersschwimmer in der Alterklasse 60 bis 64. In der Zeit von 57:15,7 Minuten holte er sich über 6000 Meter den Meistertitel und belegte im Gesamtteilnehmerfeld den 7. Platz.

Edeltraud Schnappauf
 
zurück